FUE für Frauen 2017-10-02T10:52:37+00:00

fue-fur-frauen

FUE-HAARTRANSPLANTATION FÜR FRAUEN

Der Haarausfall bei Frauen wird im Allgemeinen durch Anämie (Blutarmut), Mineralien- und Vitaminmangel, hormonelles Ungleichgewicht, Schilddrüsenerkrankung, Schwangerschaft, Stillzeit u.a. Ursachen hervorgerufen. Bei der Behandlung von Haarausfall bei Frauen muss zunächst die Ursache des Haarausfalls behoben werden. Deshalb müssen während der Behandlung von Haarausfall bei Frauen unbedingt Dermatologen, Internisten und in einigen Fällen auch Endikronologen zu Rate gezogen werden, bevor man sich für eine Haartransplantation entscheidet. Wenn die Ursache für den Haarausfall beseitigt wird, wachsen die ausgefallenen Haare normalerweise innerhalb eines Jahres wieder nach.

Die einzelnen Phasen der Haartransplantation laufen bei Frauen und Männern gleich ab. Frauen sind jedoch aus visuellen Gründen vom Abrasieren der Haare nicht begeistert. Aus diesem Grund kommt bei Frauen während der Haartransplantation in der Entnahmephase eine andere Methode zum Einsatz. Anstatt alle Haare abzurasieren werden die Haare in einem 2-2,5 cm breiten und ca. 15 cm langen Bereich zwischen den Ohren angehoben und abrasiert und die Haargrafts mit dem Mikromotor aus diesem Bereich einzeln entnommen. Nach der Entnahme wird der Entnahmebereich von den angehobenen Haaren kaschiert. Innerhalb einer Woche nach der Operation ist die Wundheilung in diesem Bereich abgeschlossen und nach einem Monat kann die betroffene Person den Entnahmebereich kaum noch mit der Hand ertasten.

Nach der Entnahme wird in dem erforderlichen Bereich mit sehr feinen Slits ein Kanal geöffnet, ohne die Haare in diesem Bereich abzurasieren. Der einzige Unterschied in dieser Phase ist, dass die Haare in diesem Bereich lang sind. Es dauert eine Woche, bis die Einpflanzregion wieder normal aussieht. Die Haare, die in drei Wochen ausfallen werden, wachsen nach drei Monaten wieder nach. Es vergeht ca. ein Jahr, bis die Qualität und das Aussehen der verpflanzten Haare Ihren eigenen Haaren entsprechen. In diesem Zeitraum können unterstützend Vitamintabletten eingenommen oder eine Mesotherapie gemacht werden.

Der visuelle Vorteil dieser Haartransplantationsmethode ist, dass Ihre Haare nicht kurzgeschnitten werden müssen. Der wichtigste Nachteil dabei ist, dass in nur einer Sitzung 800-1000 Grafts entnommen werden können.