Sportmedizin 2017-10-02T10:52:28+00:00

sports

Die Acıbadem Hospital Group bietet bei medizinischen und chirurgischen Behandlungen sportbezogener Verletzungen in modernsten Einrichtungen mit führenden Sportmedizinern und Forschern die allerhöchste Qualität.

Da die Acıbadem-Klinik für Orthopädie und Sportmedizin in der Sportmedizin, Physiotherapie und Rehabilitation, orthopädischen Chirurgie, kardiopulmonalen Medizin, Sportphysiologie, angewandten Biomechanik und Schmerzmedizin exzellente Leistungen erbringt, kann sie den Bedürfnissen von nationalen und internationalen Sportvereinen und -verbänden sowie von Amateur- und Profisportlern voll und ganz nachkommen.

Acibadem-Sports-Clinic

Acıbadem bietet eine ganze Bandbreite an Gesundheitsleistungen – von der präventiven Behandlung von Verletzungen bis hin zur Leistungssteigerung. Die Klinik maximiert mit ihrer klinischen Unterstützung, ihren Fachkenntnissen und Einrichtungen das Trainings- und Wettbewerbspotenzial von Amateur- und Profisportlern. Zu den individuell erstellten Trainings- und Schulungsprogrammen zählen die Fitness-Beurteilung und unterstützende Leistungen wie Ernährungs- und Diätetikberatung sowie psychologisches und körperliches Training. Zudem werden hier Sportverletzungen behandelt und Untersuchungsleistungen für Sportler angeboten.

Behandlung von Experten und Beschleunigung der Genesung

Die durchgeführten Behandlungsverfahren der Fachärzte der Acıbadem-Sportklinik ermöglichen es den Sportlern, ihre Karriere schneller wiederaufzunehmen.

Sportmedizin

Im Fachbereich Sportmedizin sind zwei Sportmediziner und ein Sportphysiologe für die Patienten zuständig. Die Sportmediziner verfügen sowohl als beratende Ärzte als auch als Gruppenärzte der türkischen Fußball-Nationalmannschaft und führender Fußballvereine über Erfahrung. Sie haben auch in anderen Sportarten wie Basketball, Volleyball, Handball, Wrestling, Rudersport und Tennis bereits als beratende Ärzte und Gruppenärzte gewirkt. Folgende Leistungen werden von unserem Team für Sportmedizin angeboten:sports-2

  • Durchführung und Auswertung von medizinischen Untersuchungen von Fußballern, Durchführung von Leistungstests und wenn nötig Überweisung der Patienten an entsprechende Fachärzte für weitere Tests.
  • Bestimmung der Veranlagung für Sportverletzungen durch Bewegungsanalyse in Zusammenarbeit mit angewandten Biomechanikern. Diagnose von Verletzungen und Erkrankungen in Zusammenarbeit und Absprache mit anderen Fachärzten.
  • Durchführung von Rehabilitationsprogrammen nach Verletzungen oder Erkrankungen und Sicherstellen einer sicheren Rückkehr in den Sport mit maximaler Leistung.
  • Überwachung der Leistung von Sportlern durch Sportphysiologen und Trainer und Unterstützung der Sportler beim Erreichen ihrer maximalen Leistungen.
  • Unterrichtung der Sportler zum Thema Doping und den damit einhergehenden Gesundheitsrisiken und zu anti-Doping-Maßnahmen.
  • Erstellung individueller Trainingsprogramme gegen Übergewicht und einen sitzende Lebensweise.

Sportphysiologie

Acibadem-Sport

Der Fachbereich der Sportphysiologie ist hauptsächlich für vier verschiedene Patienten- und Besuchergruppen zuständig: Die erste Gruppe besteht aus gesunden Sportlern, die präventive oder leistungsorientierte Leistungen wie Leistungsbewertung, Bewegungstests, Verschreibung, Beratung usw. in Anspruch nehmen. Die zweite Gruppe besteht aus Amateur- oder aktiven Profisportlern, die dabei sind, nach einer Verletzung oder Operation in den Sport zurückzukehren. Die dritte Patientengruppe besteht aus Personen, die einen überwiegend sitzenden Lebensstil führen oder die Freizeitsport betreiben und diagnostische Leistungen und funktionelle Kapazitätstests und -leistungen für die Trainingsplanung in Anspruch nehmen. Die vierte Gruppe besteht aus Patienten, die an chronischen Krankheiten oder Beschwerden wie Bluthochdruck, dem metabolischen Syndrom, Diabetes oder Fettleibigkeit leiden.

Kardiopulmonale Medizin

Echokardiographie, Untersuchungen im Bewegungs- und Herzrhythmuslabor und nicht invasive Tests wie die ambulante Blutdrucküberwachung, Eingriffe wie Angiographien, Katheterisierung, Herz-Elektrophysiologie und Ablationen werden von der Acıbadem Hospitals Group durchgeführt. Insbesondere bietet Acıbadem Fußballern die folgenden kardiologischen Leistungen an:

  • Untersuchungen vor dem Spiel sowie medizinische Beratungen vor, während und nach der Saison
  • Umfassende medizinische Behandlung bekannter Probleme
  • Bewertung von Patienten mit chronischen Erkrankungen, die gern Sport treiben möchten; Risikoanalyse, Trainingsplanung und Bestimmung der Bewegungsintensität solcher Patienten durch Sportmediziner und einen Sportphysiologen

Physikalische und rehabilitative Medizin

acibadem-pmr

Mit einer Fläche von 1.000 m² im Innenbereich und 350 m² im Außenbereich ist die Abteilung für physikalische und rehabilitative Medizin dafür geschaffen, jede erdenkliche Art von Sportverletzungen oder gesundheitlichen Problemen von der Diagnose bis hin zur Rückkehr des Sportlers auf den Platz zu behandeln. Das Team der physikalischen und rehabilitativen Medizin ist für die umfassende medizinische Bewertung aller Sportler zuständig. Mit seinen Orthopäden, Sportmedizinern und Physiotherapeuten ist es bemüht, die Sportler so schnell wie möglich wieder fit zu machen und ihnen zu ihrer besten medizinischen und physischen Verfassung zu verhelfen.

Physiotherapie

Das physiotherapeutische Team der Acıbadem-Sportklinik ist in allen Hinsichten der Sport-Rehabilitation sehr erfahren und konzentriert sich insbesondere auf den Fußball. Es verfügt zudem über Zusatzqualifikationen in der Osteopathie, manuellen Therapie und Sportphysiologie. In den 17 Behandlungskabinen in den zwei Hauptbereichen der Abteilung können alle möglichen Arten einer sehr großen Reichweite an physiotherapeutischen Behandlungen durchgeführt werden. Die Abteilung für Physiotherapie ist mit einer Vielzahl an Reha- und Trainingsgeräten ausgestattet und verfügt über Zubehör wie Hydro-Massage- und Infinity-Pools, ein Anti-Schwerkraft-Laufband, ein isokinetisches System, Systeme zur Beurteilung und Verbesserung des Gleichgewichts, ESWT-Behandlung und viele andere Möglichkeiten. Das von der FIFA empfohlene 36 x 8 m große Kunstrasenfeld und die 40 x 1,65 m lange Laufstrecke werden sowohl von Fußballern als auch von anderen Sportlern in den Heilungs- und Rehabilitationsphasen genutzt.

Angewandte Biomechanik

Die Abteilung für angewandte Biomechanik bedient sich zur wissenschaftlichen Bewertung des Laufens und anderer sportlicher Bewegungsvermögen, -muster und -fähigkeiten Hochgeschwindigkeitskameras und Bewegungsanalysesystemen. Diese Systeme werden nicht nur bei Sportlern sondern auch bei Patienten mit unzähligen orthopädischen und neurologischen Erkrankungen eingesetzt. Mit den Ergebnissen dieser Analysen können:

  • die Kinematik und Biomechanik des betreffenden Sportlers untersucht und diagnostiziert werden, wodurch genauere Behandlungspläne erstellt werden können.
  • die Sportler regelmäßig überwacht und bewertet werden, wodurch verletzungsgefährdete Sportler identifiziert und die nötigen präventiven Maßnahmen eingeleitet werden können.
  • den Sportlern auf Grundlage der durch die Analyse ermittelten Daten die nötigen Übungen und dynamischen Orthesen verschrieben werden. Wissenschaftliche Forschung und Analysen können mit diesen Daten ebenfalls durchgeführt werden.
  • Die Abteilung verfügt über spezielle Erfahrungen und Fachkenntnisse bei der Bewertung des Gehens und Laufens und beim Einsatz von regulierenden Materialien zur Korrektur bekannter Probleme, wie Einlegesohlen.

Schmerzmedizin

algology-football

Die Abteilung für Schmerzmedizin unterstützt die Behandlung von Fußballern durch kontinuierliche Nervenblockaden, Epidural-Eingriffe, symptomatische Blockierungen, intradiskale und intervertebrale Verfahren sowie neuroablative und neuromodulative Verfahren. Die Klinik verfügt über die gesamte erforderliche Ausstattung und Infrastruktur für die Schmerztherapie: einen Behandlungsraum, Stimulationsgeräte, einen Läsionsgenerator, Kältetherapie, einen Ozongenerator und einen rund um die Uhr besetzten Operationssaal. Sowohl Sportler als auch im täglichen Leben viel sitzende Patienten unserer Abteilung für Schmerzmedizin leiden normalerweise aufgrund von Wirbelproblemen unter Nacken- und Rückenschmerzen.

Diätik & Ernährung

Die Klinik beschäftigt einen Diätspezialisten, der die Patienten und Amateur- und Profisportler aller Altersgruppen, Sportarten und beider Geschlechter bei der Ernährung unterstützt. Ein Diätspezialist wertet die tägliche Ernährung der Patienten aus und gibt, wenn nötig, Empfehlungen. Er/Sie berät Sportler, die ihr Gewicht kontrollieren müssen und plant ergogene/Ernährungsergänzungsstrategien zum Erreichen der optimalen Leistungskraft. Die Beratungen umfassen: allgemeine Ernährungsplanung, Beratung bei Gewichtsverlus/-zunahme/-konstanz; Überwachung und Bewertung der Körperzusammensetzung, Hydrierung und Elektrolytgehalts, Unterrichtung und Planung einer optimalen Ernährung vor, während und nach dem Training, Wettkampf und Erholungsphase; Unterrichtung bei der Planung des intelligenten Gebrauchs von Ergänzungsmitteln, über die Gefahren des Dopings und Anti-Doping-Themen.

Psychologie

In der Klinik ist auch ein Psychologe beschäftigt, der den Sportlern mentale Unterstützung, Beratung und ergänzende psychologische Leistungen bietet, insbesondere vor und nach Operationen oder um die sportlichen Leistungen nicht verletzter Sportler zu steigern. Zu den Patienten bzw. Besuchern zählen Amateur- und Profisportler aller Altersgruppen und Sportarten und beider Geschlechter.